Kinder-Yoga und ADHS

Home/Kinder-Yoga und ADHS
Kinder-Yoga und ADHS 2017-07-11T15:41:12+00:00

ADS oder ADHS (mit Hyperaktivität) bedeutet eine Störung der Aufmerksamkeit (ADS) mit überschießender Impulsivität bzw. Hyperaktivität (ADHS).

Die Folgen sind:

  • verstärktes Störverhalten
  • mangelnde Konzentrationsfähigkeit
  • unsystematische und langsame Aufgabenlösung
  • mangelhafte Problemlösungsstrategien
  • Ablenkbarkeit und geringe Frustrationstoleranz.

Behandlung von ADS

Zunächst ist es wichtig, das ADS/ADHS richtig diagnostiziert wird. Im Zweifelfall ist es ratsam, wie bei vielen ärztlichen Entscheidungen, eine zweite Meinung einzuholen.
Wenn ADS/ADHS richtig diagnostiziert würde, bedeutet das, daß diese Kinder eine angeborene, selten erworbene, meist genetisch bedingte Störung der Selbstkontrolle haben. Da hier eine Hirnfunktionsstörung vorliegt ist es wichtig diese Kinder von allgemein schwierigen und nur unkonzentrierten Kinder zu unterscheiden.

Die Behandlung mit dem Medikament Ritalin ist umstritten kann aber an dieser Stelle nicht weiter erörtert werden. Als begleitende Behandlungsform und manchmal auch als Alternative sind die Osteopathie, die Homöopathie und der Yoga zu empfehlen.

Yoga und ADS

Die Wirkungen des Yoga auf ADS/ADHS Kinder sind wissenschaftlich belegt.
Wie wirkt Yoga auf diese Kinder ?

  • Hyperaktive Kinder entspannen sich
  • Ihre Atmung verlangsamt sich
  • Ihr Bewegungsablauf wird langsamer und kontrollierbarer
  • Ihre Kommunikation verbessert sich

Für die Yogaarbeit mit ADS/ADHS Kindern sind Strukturen das A und O.
Dabei sollen wenige vorgegebene Regeln konsequent eingehalten werden.

Da diese Kinder ein angeschlagenes Selbstwertgefühl haben ist, für das Erlangen der gesetzten Lernziele, eine Stärkung der kindlichen Persönlichkeit grundlegend.

Im Yoga wollen wir die Bewegungsbedürfnisse von ADS/ADHS– Kinder schrittweise kanalisieren. Das Prinzip von Gaspedal und Bremsen, von schnellen und langsamen Bewegungen, soll spielerisch erlernt werden.
Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, das es bei ADS/ADHS– Kindern hilfreich sein kann mehrere Sinneskanäle gleichzeitig anzusprechen, z.B. bei den Yoga-Übungen zu tönen. Natürlich sind alle Yoga-Haltungen besonders effektiv, die das Gleichgewicht trainieren, wie z.B. der Baum.

Mehr Anregungen über die Yoga-Arbeit mit ADS/ADHS Kindern erhalten sie bei unseren Weiterbildungsseminaren.